dérive dérive
Ausgrenzung, Stigmatisierung, Exotisierung - Urbane Lebenswelten von Roma  / Heft 64 (3/2016)

Ausgrenzung, Stigmatisierung, Exotisierung - Urbane Lebenswelten von Roma / Heft 64 (3/2016)

8 EUR
Wer mit halbwegs wachem Geist in Europa lebt, weiß, dass Roma diskriminiert werden, ihnen mit rassistischem Hass und Gewalt begegnet wird; und doch scheint die Verdrängungsleistung in Bezug auf die untragbare Situation groß. Als ausgegrenzte und stigmatisierte europäische Minderheit trifft die Roma die neoliberale Stadtentwicklung der letzten Jahrzehnte besonders hart. Seien es die Privatisierung von kommunalen Dienstleistungen, die Kommodifizierung von Wohnraum oder die Kommerzialisierung des öffentlichen Raums. Die Sommerausgabe von dérive greift all diese Punkte auf und setzt sich mit klassischen Vorurteilen wie dem Nomadentum oder dem Betteln auseinander. Darüberhinaus gibt es einen ausführlichen Beitrag über den Städtebau in Brasilien. Ein Interview mit der Schwerpunktredakteurin Anna Kokalanova gibt es hier: https://cba.fro.at/319521
Ein paar Seiten zum Durchblättern sind hier zu sehen: https://www.yumpu.com/s/wGUTROEjB753Fud8