dérive dérive

Sampler / Heft 59 (2/2015)

8 EUR
Die déri­ve-Sam­pler­aus­ga­be aus dem Früh­jahr 2015 bringt einen Bei­trag über In­ves­to­ren­ur­ba­nis­mus in Bel­grad am Bei­spiel des Pro­jekts »Bel­gra­de Wa­ter­front«, eine Ana­ly­se des Pro­jekts »Re­think Athens«, einen Blick auf Ver­gan­gen­heit und Ge­gen­wart des Wie­ner Stu­wer­vier­tels, einen Text über den Umzug der Frank­fur­ter Uni, Wis­sens­wer­tes über Smart Ci­ties in Afri­ka, einen Ar­ti­kel über Leer­stand in der wach­sen­den Stadt, Auf­schluss­rei­ches über Henri Lef­eb­v­res Trou­ble mit dem Funk­tio­na­lis­mus, ein Kunst­in­sert von Eva En­gel­bert und wie immer eine Reihe von Be­spre­chun­gen.

dérive 59 ist auch als PDF erhältlich.

Tags
Investorenurbanismus, Imagepolitik, Bildungspolitik, Quartiersentwicklung, Erdgeschosszone, Protest, Henri Lefebvre, urban poor, global South, Belgrad, Athen, Krise, Repression, Fordismus, Unternehmen Stadt, Gentrification, Smart Cities, Eco-Cities, Stuwerviertel